Artikel mit dem Tag "Antike"



Ausstellungen · 22. Dezember 2018
Wer die Ausstellung betritt, steht vor einem Abguss des riesigen Löwentors von Mykene, von dem es hieß, nur Riesen hätten die Steine bewegen können. Im Karlsruhe Landesmuseum kann man eintauchen in die mykenische Welt, die sich rasch vom einfachen Bäuerlichen zu prunkvollem Glanz entwickelte. Mykenische Herrscher wussten zu beeindrucken und mussten das wohl auch, wollten sie ihren Status behalten. Zu sehen sind spektakuläre Grabfunde, vieles davon zum ersten Mal in Deutschland. Empfehlenswert!

Ausstellungen · 08. September 2018
Ein Schiffszwieback steht sinnbildlich für die maritime Geschichte Europas. Über Jahrhunderte entfernte man sich nicht zu weit von der Küste, doch mit der Überquerung des Atlantiks begannen die Probleme. Das Wasser roch nach zwei Wochen faulig, warmes Essen gab es nur bei ruhigem Wetter. Das Historische Museum in Berlin nimmt den Besucher in seiner Ausstellung "Europa und das Meer" mit auf eine Reise zu 11 Hafenstädten. Von Dörrfisch bis Plastikmüll, von Sklavenhandel bis Badeurlaub. Lohnt sich!

Sport · 23. März 2018
Wenn Helden und Herrscher jagten, dann mussten es schon große Tiere sein. Eber, Bären und vor allem Löwen - die gefährlichen Zerstörer der Kultur(landschaft) - galt es in heroischem Kampf niederzuringen. Selbst die eher pragmatischen Römer ließen sich, wenn auch spät, für die repräsentativen Formen der Jagd begeistern. Natürlich gelang es nicht jedem, so gewaltige Eber zu erlegen wie Herakles auf dieser attischen Vase. Aber versuchen konnte man es schon.

Sport · 16. März 2018
Es ist ein Gemetzel. Assurbanipal (668 - ca. 631 v.Chr.), König von Assyrien, jagt Löwen. Was einst des Königs Palast in Ninive schmückte und heute die Wände von Raum 10 im Britischen Museum in London ziert, ist nichts für zartbesaitete Gemüter. In blutigem Kampf unterwirft der König die bedrohliche Kreatur, den Inbegriff von Macht und Stärke.